ScheBo® • M2-PK + Hb™ Kombi-Stuhltest

… zum Einsenden in das Labor (PZN 0242826)

Kombinations-Test für den parallelen Nachweis von Enzym M2-PK und humanem Hämoglobin (Hb) im Stuhl zur verbesserten Darmkrebsvorsorge.

Die M2-PK ist ein moderner Enzym-Biomarker und wurde als das Schlüsselenzym bei Polypen und Darmtumoren identifiziert. Das Enzym M2-PK ist gänzlich unabhängig vom Vorhandensein von Blut-im-Stuhl. M2-PK ist spezifisch für die veränderte Stoffwechselaktivität von Zellen (direktes Verfahren). Auch nicht blutende Polypen und Darmtumoren werden erfasst, da die M2-PK unabhängig von Blut ist.M2 PK Kombi-stuhltest
Ein völlig anderes Verfahren ist der immunologische Blut-im-Stuhl Nachweis (iFOB) zur Bestimmung von humanem Hämoglobin (Hb). Dieses Verfahren ist auf das Vorhandensein einer Blutungsquelle im Darm angewiesen (indirektes Verfahren). Der moderne immunologische Blut-im-Stuhl-Nachweis (iFOB) hat deutliche Vorteile gegenüber dem herkömmlichen von den Krankenkassen bisher einzig erstatteten biochemischen Blut-im-Stuhl-Test (gFOBT); sog.“Guajak“- oder “Haemoccult“-Test. Der moderne immunologische Blut-im-Stuhl-Nachweis (iFOB) von Hämoglobin (Hb) stellt eine deutliche Verbesserung gegenüber dem traditionellen Guajak-Tests dar (gFOBT). Es werden ausschließlich spezifische Antikörper gegen menschliches Hämoglobin (Hb) verwendet.
Die Stärke des neuen Tests ScheBo®  M2-PK + Hb™ (PZN 0242826) liegt vor allem darin begründet, dass Enzym-Biomarker M2-PK- und immunologischer „Blut-im-Stuhl“-Nachweis (Hb) vollkommen voneinander unabhängige und unterschiedliche Dinge messen und von daher jeder für sich einen zusätzlichen wichtigen Beitrag zur Darmkrebsvorsorge leistet. Anhand der kombinierten Testung von M2-PK und Hb ist es möglich, sowohl blutende als auch nicht blutende Darmpolypen oder -tumoren zu erfassen.

Für den neuen ScheBo®  M2-PK + Hb™ (PZN 0242826) gilt:

  • Keine Verfälschung durch Nahrungsmittelbestandteile
  • Keine spezielle Diät erforderlich
  • Eine winzige Stuhlprobe zum Einsenden in das Labor ist ausreichend

Enzym-Biomarker M2-PK zum Nachweis von M2-PK im Stuhl:

  • Moderner Biomarker
  • Schlüsselenzym bei Polypen und Darmtumoren
  • Enzymtest mit hoher Genauigkeit auf M2-PK
  • Direktes Verfahren, da spezifisch für die veränderte Stoffwechsel-Aktivität von Zellen
  • Unabhängig von Blut-im-Stuhl
  • Keine falsch-positiven Ergebnisse durch Hämorrhoiden oder andere Blutungen
  • Nachweis auch von nicht blutenden Darmpolypen oder -Tumoren

Immunologischer Blut-im-Stuhl-Test (iFOBT) zum Nachweis von humanem Hämoglobin (Hb) im Stuhl:

  • Indirektes Verfahren, da abhängig vom Vorhandensein von Blut-im-Stuhl
  • Moderner immunologischer Blutnachweis (Hb) mit deutlichen Vorteilen gegenüber der herkömmlichen biochemischen Guajak-Methode (gFOB)
  • Einsatz spezifischer Antikörper gegen menschliches Hämoglobin (Hb)
  • Keine falsch-negativen Ergebnisse durch Antioxidanzien
  • Keine falsch-positiven Ergebnisse aufgrund tierischen Hämoglobins oder durch Peroxidase-Reaktionen aufgrund von Nahrungsmittelbestandteilen

Als zusätzliche Option zum bereits im Markt befindlichen und patentierten M2-PK-Einzeltest ScheBo®  Tumor M2-PK™ (PZN 1005703) kann der Test ScheBo® • M2-PK + Hb™ (PZN 0242826) als Einsenderleistung in das Labor nun in jeder Apotheke erworben werden.